Infos zu unseren Fahrzeugen

LF8 (Löschgruppenfahrzeug)

Funkrufname 3/41
Funkrufname 3/41

Unser LF8  stammt von Mercedes Benz und wurde von der Firma Ziegler aufgebaut.In Dienst gestellt, wurde er im Jahr 2000.

 

Besatzung: 1 Gruppe (8 Personen + 1 Fahrer).

 

Die Beladung ist schwerpunktmäßig auf Brandbekämpfung und Technische Hilfeleistung abgestimmt.

 

Unter anderem sind verladen:

 

  • diverse Schläuche zur Wasserförderung
  • Strahlrohre
  • Pumpe, die sogenannte TS ( Tragkraftspritze )
  • Rettunssatz bestehend aus Schere/ Spreizer/ Pedalschneider, die durch ein Hydraulikaggregat betrieben werden
  • Stromerzeuger
  • Überdrucklüfter
  • Atemschutzgeräte
  • Gasmessgerät
  • Rettungssäge
  • Abstüzsystem
  • 3-Teilige Schiebeleiter

MTF (Mannschaftstransportfahrzeug)

Funkrufname 3/18
Funkrufname 3/18

Dieser Mercedes Sprinter wird in Löschbezirk als MTF (Mannschaftstransportfahrzeug) eingesetzt. Der Innenausbau erfolgte im Löschbezirk. In Dienst gestellt im Jahr 2008.

 

Besatzung: 1 Gruppe (8 Personen + 1 Fahrer).

 

Dieses Fahrzeug wird zum Personaltransport und zur Verkehrabsicherung eingesetzt.

 

In ihm befinden sich:

 

  • Verkehrsleitkegel
  • Blinkleuchten
  • Warndreiecke
  • Absperrband 

 

 

Kdow ( Kommandowagen )

Funkrufname 3/10
Funkrufname 3/10

Der Kommandowagen (Kia Sportage) steht dem Wehrführer zur Verfügung um an die Einsatzstellen zu kommen. Das Fahrzeug ist seit Juli 2012 im Löschbezirk Limbach stationiert. Dieses Fahrzeug steht immer im Heimatlöschbezrik des Wehrführers.

Diese Fahrzeug ist die Ersatzbeschaffung für den Ford Escort.

TLF 3000 (Tanklöschfahrzeug)

Funkrufname 3/22
Funkrufname 3/22

Der TLF 3000 ist unser neustes Mitglied im Fuhrpark.

Es handelt sich um ein Fahrgestell TGM 13.290 der Firma MAN und wurde vom Hersteller Magirus aufgebaut.

 

Dieses Fahrzeug wird vorrangig zur Brandbekämpfung eingesetzt.

 

Technische Fahrzeug-Merkmale:

  • zulässiges Gesamtgewicht: 14 t
  • Vollautomatikgetriebe
  • 290 PS
  • Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h
  • Allrad
  • Single Bereifung

 

 

Besatzung: Trupp (2 Personen + 1 Fahrer)

 

 

Beladung:

  • Motorsäge
  • Stromerzeuger
  • Tauchpumpen
  • 4 teilige Steckleiter
  • Atemschutzgeräte
  • Mehrzweckzug
  • Löschrucksäcke
  • Feuerlöscher
  • Diveres Werkzeug
  • Wassertank 3000 L
  • Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000 mit Pump and Roll - Funktion
  • Frontsprühbalken
  • Pneumatischer LED-Lichtmast

 

altgediente Fahrzeuge:

 


TLF 8/18 ( Tanklöschfahrzeug )

Funkrufname 3/21
Funkrufname 3/21

Dieses Fahrzeug ist ein Unimog von Mercedes Benz mit Schlingmann-Aufbau. Er ist unser ältestes Fahrzeug und wurde 1983 in Dienst gestellt.

 

Besatzung: 1 eigenständiger Trupp (2 Personen + 1 Fahrer).

 

Der TLF dient vorrangig zur  Brandbekämpfung

 

An Board befinden sich:

 

  • ein Wassertank von 1800l
  • eine eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe
  • Schnellangriffshaspel 
  • Schläuche
  • Strahlrohre
  • Schaummittel
  • Motorsäge
  • Atemschutzgeräte
  • 4-Teilige Steckleiter

 

Kdow ( Kommandowagen )

damaliger Funkrufname 3/10
damaliger Funkrufname 3/10

Dieser Kommandowagen (Ford Escort) stand dem Wehrführer zur Verfügung um an die Einsatzstellen zu kommen. Das Fahrzeug ist im Juli 2012 durch einen Kia Sportage ersetzt worden.

LF 8 ( Löschgruppenfahrzeug )

damaliger Funkrufname 3/41
damaliger Funkrufname 3/41

Unser "alter Diener" ein LF 8  mit  Metz-Aufbau von Mercedes Benz
aus dem Jahre 1960. Er hatte noch die sogenannten Winkerblinker.
Dieses Fahrzueg wurde im Frühjahr 2000 außer Dienst gestellt und an einen Sammler verkauft. 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland

  Wasserstände: 

 

Suchen ( Plz ) :

seit 01.01.2012